Skip to main content

Heizstrahler-Tester.de – Dein Informationsportal rund um das Thema mobil heizen

Heizstrahler sind nicht nur praktisch, sondern lassen sich auch äußerst vielfältig verwenden. Sie sind überall dort sinnvoll einsetzbar, wo man keine normale Heizung einbauen kann. Dann sorgen sie für angenehme Wärme.summer-holiday-1563296_640

Terrasse oder Garten?

Ganz egal, ob auf der Terrasse oder im Garten oder auch im Innenbereich – für jeden Zweck gibt es passende Modelle. Allerdings ist es sehr wichtig, beim Kauf darauf zu achten, das richtige Gerät auszuwählen. Mittlerweile ist die Auswahl an verschiedenen Heizstrahlern auf dem Markt riesig – daher zeigen wir Ihnen, welche Kriterien wichtig sind.

 

Die verschiedenen Arten des Heizstrahlers – was eignet sich wofür?

Heutzutage werden Heizstrahler auf verschiedenste Arten betrieben. Hier kommt es beim Kauf in erster Linie auf den Einsatzort und den Zweck an: Nicht jedes Modell für den Außenbereich eignet sich auch für den Gebrauch innen – dessen muss man sich bewusst sein.

Gas oder Strom?

So waren zum Beispiel Heizpilze, die mit Gas betrieben werden, noch bis vor einigen Jahren populärer als Infrarot-Modelle. Elektroheizstrahler haben allerdings den Vorteil, dass sie preiswerter zu unterhalten sind und zudem die Umwelt schonen, da sie keine Emissionen ausstoßen. Infrarot-Heizstrahler können auch im Haus verwendet werden, da die Brandgefahr sehr gering ist. Gasbetriebene Heizstrahler können dafür viel ortsunabhängiger eingesetzt werden, da sie natürlich keine Steckdose benötigen. Bei Gas-Heizstrahlern sind die Kartuschen, die übrigens mit Propangas gefüllt sind, ein immer wiederkehrender Kostenfaktor der auch in der Gesamtkalkulation berücksichtigt werden sollte. Infrarot-Heizstrahler sind in der Regel einfacher aufzubauen und unkomplizierter zu bedienen.

 

Elektrische Heizstrahler – worauf gilt es zu achten?

Infrarotheizstrahler müssen an das Stromnetz angeschlossen werden und tragen daher auch den Namen Elektroheizstrahler. Hier ist es bei der Auswahl sehr wichtig, den Ort und die Dauer des Betriebs cat-1154649_640möglichst genau festzulegen: Ehe man sich also für ein bestimmtes Modell entscheidet, ist es sinnvoll, zu überlegen, welche Fläche überhaupt damit beheizt werden soll. Grundsätzlich kann man sich daran orientieren, dass sich mit einer Leistung von 2.000 Watt bis zu 20 m² problemlos beheizen lassen. Große Terrassen können mit mehreren Heizstrahlern ausgestattet werden, damit sich die Wärme optimal verteilt.

Auch ist es sinnvoll, sich für ein Modell zu entscheiden, das über mehrere Heizstufen verfügt. Sie eignen sich für die verschiedensten Temperaturbereiche und können je nach Außentemperatur entsprechend reguliert werden. Doch auch im Badezimmer oder im Wohnzimmer sind elektrische Heizstrahler eine sinnvolle Investition.

Features die sich lohnen

Einige Modelle sind mit zusätzlichen Features ausgestattet, wie zum Beispiel Fernbedienungen, Timer oder auch praktische Dimmer. Dabei ist der Timer nicht nur komfortabel, sondern auch äußerst sinnvoll, da sie sparsam arbeiten: Strahler, deren Leistung in 2 Stunden 1.800 Watt verbrauchen, verursachen somit in dieser Zeit etwa 2 Euro an Kosten. Das ist eine ganze Menge, wenn das Gerät täglich mehrere Stunden in Betrieb ist. Genau deshalb ist ein Timer von Vorteil: Der Heizstrahler schaltet sich nur dann ein und aus, wenn man sich dies wünscht – und es geht keine teure Energie sinnlos verloren.

 

Diese Heizstrahler haben wir bewertet:

1234567891011
Traedgard 14030 Pyramiden Gas Heizstrahler Gomera aus Edelstahl inklusive Starterset - Brandson Wickeltischheizstrahler | Heizstrahler / Wärmelampe | Standheizstrahler | 3 Leistungsstufen + Heizelemente | inkl. Fernbedienung | LED Power-Indikator | Wandhalterung | höhenverstellbare Edelstahl-Teleskopständer - 2.100 Watt Firefly Halogen-Deckenheizstrahler mit 3 Leistungsstufen und Fernbedienung - 2in1 FeelWell Wickeltisch-Wärmestrahler - 1 Enders 5460 Freiluftheizung Polo 2.0 "Cosypolo" - Suntec Wellness Terassen-Heizstrahler Night Sun [Für Räume bis 60 m³ (~~ 25 m²), 3 Leistungsstufen, max. 2000 Watt]~ - Zelsius - Edelstahl Freiluftheizung, Gas Heizstrahler, Terrassenheizer ,13,5 kW, Ø 43 x (H) 152 cm - Landmann Gasheizstrahler, Silber, Ø 75,5 x 220 cm - Hartig + Helling 98759 BS 55 Stand-Heizstrahler mit drei stäben - 2 Enders 9376 Terrassenheizstrahler Cosystand Elegance Edelstahl Eco-Plus - Elektrischer Terrassenheizstrahler
Modell Pyramiden Gas Heizstrahler GomeraBrandson StandheizstrahlerHalogen-Deckenheizstrahler von FireFly2in1 FeelWell Wickeltisch-WärmestrahlerFreiluftheizung Polo 2.0 „Cosypolo“Wellness Terassen-Heizstrahler Night SunEdelstahl Gas HeizstrahlerLandmann Gasheizstrahler, SilberStand-Heizstrahler mit drei stäbenTerrassenheizstrahler Cosystand EleganceElektrischer Terrassenheizstrahler
Testergebnis

87.67%

92.67%

91%

91.33%

91%

91%

82.33%

86.67%

90%

90.33%

85%

Bewertung
Preis

199,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

98,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

64,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

99,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 153,90 € 229,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

62,99 € 129,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

144,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 119,83 € 119,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

49,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 103,98 € 160,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 59,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Detailsbei ansehenDetailsbei ansehenDetailsbei ansehenDetailsNicht VerfügbarDetailsbei ansehenDetailsbei ansehenDetailsbei ansehenDetailszum ShopDetailsbei ansehenDetailszum ShopDetailszum Shop

Wie hoch muss die Leistung eines Heizstrahlers sein?

In erster Linie sollte die Leistung eines Heizstrahlers stets zur Raumgröße passen – egal, um welche Bauart es sich handelt. Denn: Je höher die Leistung des Geräts ist, desto besser und schneller wird ein Raum damit erwärmt. 1.500 Watt Leistung sind so zum Beispiel ideal, wenn der Raum maximal 10 m² groß ist. Bei 20 m² sollten es schon 2.000 Watt oder noch mehr sein.

Mobil oder fest installiert?

Unterschieden werden muss auch zwischen mobilen und fest installierten Geräten. Während mobile Geräte sich an verschiedenen Orten platzieren lassen und viel Flexibilität bieten, werden fest installierte Geräte direkt an Wand oder Decke montiert. Sie sind nur dann sinnvoll, wenn man sicher ist, dass man den Heizstrahler nur an einem bestimmten Ort benötigen wird, wie zum Beispiel über dem Wickeltisch für ein Baby. Für Modelle, die im Winter in Badezimmern und im Sommer abends auf der Terrasse genutzt werden können, sind mobile Geräte in jedem Fall die beste Wahl.

 

Tipp: Kaufen Sie Heizstrahler stets entsprechend des Verwendungszwecks

Ein weiteres wichtiges Kriterium ist, den Verwendungszweck des Heizstrahlers vor dem Kauf zu überdenken. Einige Geräte sind für bestimmte Einsatzbereiche und -orte ausgelegt, wie zum Beispiel eine Freiluftheizung oder ein Wickeltisch-Heizstrahler. In letzterem ist ein Sicherheitsquarzstab verbaut, welcher für das Kind besonders viel Sicherheit bietet. Soll der Heizstrahler dagegen im Badezimmer installiert werden, muss es sich um ein Gerät handelnMann mit Streichholz, das mit hoher Luftfeuchtigkeit genauso wenig Probleme hat wie mit Spritzwasser.
Wenn Sie dagegen Ihren Heizstrahler im Freien nutzen möchten, dann sollte er einen hohen Brandschutz aufweisen – so hat einfliegendes Laub oder Ähnliches keine Chance, gefährlich zu werden – und grundsätzlich möglichst unempfindlich gegen Feuchtigkeit sein.

 

Die IP-Schutzart bei Heizstrahlern – was man darüber wissen muss

Entsprechend des Verwendungszwecks eines Heizstrahlers spielt auch die sogenannte IP-Schutzart eine entscheidende Rolle. Sie gibt an, ob das jeweilige gerät auch gefahrlos und vor allem dauerhaft an einem bestimmten Ort installiert werden kann. Bei der IP-Schutzart handelt es sich um einen internationalen Standard für elektrische Geräte, welche der Norm EN 60529 entsprechen müssen. Unter anderem gibt die Norm an, wie empfindlich ein Heizstrahler auf äußere Einflüsse – wie Staub, Laub oder Feuchtigkeit – reagiert und ob das Gehäuse das Innenleben des Heizstrahlers ausreichend schützen kann.

Grundsätzlich besteht die IP-Schutzart aus zwei Zahlen: Während die erste Zahl den Staubschutz angibt, zeigt die zweite an, wie hoch der Schutz vor Feuchtigkeit ist. Wenn die Zahl also hoch ist, dann ist der Schutz besonders gut.
Allerdings hängt der Schutz vor Feuchtigkeit und Schmutz auch davon ab, wo man den Heizstrahler nutzen möchte. Soll das Gerät zum Beispiel auf dem Balkon oder der Terrasse, dann darf ein plötzlicher Regenschauer kein Problem darstellen. Staub darf dem Heizstrahler ebenfalls nichts anhaben, denn es kann immer sein, dass durch Wind Fremdkörper in die Nähe des Heizstrahlers gelangen können. Informieren Sie sich im Zweifelsfall also lieber direkt beim Hersteller, wenn Sie ein bestimmtes Gerät kaufen möchten.

 

Was kostet ein guter Heizstrahler?

Ein Aspekt, der vielen Menschen sehr wichtig beim Kauf eines Heizstrahlers ist, ist der Kaufpreis. Hier zeigen sich die Unterschiede zwischen den Geräten vor allem bei der Verarbeitung, die den Preis bestimmt: Aufwändiger gestaltetes Design beim Gehäuse oder auch die Materialauswahl haben maßgeblich darauf Einfluss. So ist zum Beispiel Edelstahl eine sehr gute und beständige Wahl, welche lange äußeren Witterungseinflüssen trotzdem kann.Sparschwein

Auch zusätzliche Features, wie zum Beispiel eine Fernbedienung, die eine sehr bequeme Steuerung ermöglicht, können für manche Benutzer sinnvoll sein. Hier gilt also: Je mehr Ausstattung, desto teurer. Dennoch sollte man im Vorfeld überlegen, welche Features man unbedingt benötigt und auf welche man verzichten kann – dies wird sich positiv auf den Preis auswirken.

Gute Heizstrahler bekommt man etwa für 100,- Euro – nach oben hin ist der Preisspanne jedoch keine Grenze gesetzt. Selbstverständlich gibt es auch Modelle, die 300 Euro und mehr kosten, ob man dies jedoch letzten Endes benötigt, bleibt einem selbst überlassen. Für den gelegentlichen Gebrauch im Haus oder auf der Terrasse genügt es in der Regel, sich ein preiswerteres Modell zu kaufen, das den gängigen Sicherheitsstandard entspricht.